» Dienstleistungen » Pflanzarbeiten/ Zaunbau/ Pflege

Pflanzung, Saat und Zubehör

Aufforstungsarbeiten sind nötig, wenn Schadflächen nach Sturm oder Borkenkäferbefall neu bepflanzt werden sollen, oder um bei Waldumbaumaßnahmen standortsgemäße Baumarten einzubringen. Dies vor allem auch im Zeichen des Klimawandels. Ziel ist es, einen stabilen, leistungsfähigen und wertvollen Mischwald zu begründen.
 
 
 
Tanne, Eiche, Fichte - der gemischte Wald bringt Sicherheit!
 
 
 
 
 
 
 
Die FBG unterstützt Sie bei diesen Arbeiten durch:
  • Gemeinsame Beschaffung von Forstpflanzen und Zaunbaumaterial, wodurch günstigere Preise für den einzelnen Waldbesitzer erzielt werden können.
  • Vermittlung von kompetenten Arbeitskräften (Maschinenring, Forstunternehmen, Baumschulen) für diese Arbeiten, wenn Sie sich selbst nicht in der Lage sehen, diese zu erledigen. Dies gilt auch für die Kulturpflege.
  • Beratung zu Themen wie standortgemäßer Baumartenwahl mit Hilfe der vorliegenden Standortkartierung, in Zusammenarbeit mit den Revierförstern des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth.
Jugendpflege:
 
Jugendpflegearbeiten werden ab einer Baumhöhe von etwa zwei Metern bis zu einer Höhe von zehn Metern durchgeführt. Sie haben eine sehr hohe Bedeutung für die künftige Stabilität des Bestandes und sind auch entscheidend zur Erzeugung von qualitativ hochwertigem Holz.
 
Die Forstbetriebsgemeinschaft kann, insbesondere bei größeren Pflegeflächen, qualifizierte Arbeitskräfte für diese Arbeiten vermitteln. Auch hierbei können Ihnen die Revierförster des zuständigen Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Roth beratend zur Seite stehen.